Menu öffnen

Flexible und wiederverwendbare Ausstellungswände

Harn Museum of Art: Shadow to Substance
United States of America, Gainesville, FL (2021)

    • Bauart
      • freistehend
    • Montagearten
      • verschiebbar mit kub2-System
      • mit Revisionstür
    • Konstruktion
      • zweischalig

Das Harn Museum wurde 1990 als Teil der Universität von Florida eröffnet. Seither wurde das Gebäude bereits zweimal erweitert, der dritte Erweiterungsbau ist aktuell in Umsetzung. Die museumseigene Sammlung mit Schwerpunkten z.B. in Asiatischer und Afrikanischer Kunst sowie internationaler zeitgenössischer Kunst wird in wechselnden Ausstellungen gezeigt.

 

Für eine ressourcenschonende Gestaltung ihrer temporären Ausstellungen arbeitet das Harn Museum mit verrollbaren, flexiblen kub2-Wänden, die wir in Kooperation mit unserer Vertriebspartnerin stabaArte angepasst an die speziellen Anforderungen des Museums gestaltet haben.

Weitere Projekte